Evidenz-Kolloquium

Leitfrage: Wie und warum wirkt die Feldenkrais-Methode?

Evidenzbasierte Hypothesen und Erklärungen

Im Evidenz-Kolloquium von AYnmal täglich erforschen wir regelmäßig, im diskursiven, kollegialen Austausch, Ursachen und Wirkungen der Feldenkrais-Methode (FKM) mit wissenschaftlichen Mitteln. Wir betrachten insbesondere die Selbstbeschreibungen und Erklärungen der Methode durch ihren Erfinder und Namensgeber als vorläufig und unsicher, die kritisch historisch und analytisch einzuordnen und zu befragen sind. Dabei suchen wir nach Anschlussmöglichkeiten der FKM an aktuelle wissenschaftliche und gesellschaftliche Diskurse.

  • Zeit: Monatlich, am dritten Mittwoch/Donnerstag (im Wechsel), 20:35–22:30 Uhr
  • Format: 20 bis 45 Minuten Vortrag mit anschließender Diskussion, eingeführt von Diskutant*in
  • Anmeldung: Jederzeit möglich per E-Mail an die Organisation. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigener Beitrag als Vortragende*r oder Diskutant*in
  • Organisation: olaf.bock@aynmaltaeglich.org; herbert.hollesch@aynmaltaeglich.org

Zum Programm für 2021

Unterstützung von Forschungsprojekten zur Methode

Im Evidenz-Kolloquium von AYnmal täglich erforschen wir regelmäßig Ursachen und Wirkungen der Feldenkrais-Methode (FKM) mit wissenschaftlichen Mitteln. Wir möchten Forschungsprojekte zur FKM aktiv aus Spenden unserer Mitglieder unterstützen können. Wir haben dazu bei betterplace einen Spendentopf eingerichtet und freuen uns über jede Spende:

https://www.betterplace.org/de/projects/87020-aynmal-taeglich-feldenkrais-online-studiengruppen