Eine Rezension zum Buch "Verkörperte Weisheit"

(Kommentare: 0)

Von Irene Sieben

Dieser Artikel erschien in in TANZ 4/2014. Wir zitieren aus dem Anfang:

Weisheitsmanual:

Lange bevor der Neuro-Boom das Gehirn als flexibles, lernfähiges, soziales Organ ins Zentrum der Forschung rückte und der Begriff des «Embodiment» um sich griff, war Moshé Feldenkrais bereits nicht nur von der Einheit zwischen Körper und Geist überzeugt, sondern auch von lebenslangem Lernen und der Formbarkeit des Selbstbildes.

© Irene Sieben/TANZ 4/2014

Bezugsquellen

Der Artikel kann hier heruntergeladen werden:

Irene Sieben: Buchrezension "Verkörperte Weisheit"

(Letzte Aktualisierung: 21.09.2021)

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.